unser Motto 2019 für unsere "Ersatz" Chorleiterin Eva

 

Vielen Dank für die Unterstützung!!!
Die Sparkasse Erlangen-Höchstadt-Herzogenaurach setzte auch im Jahr 2018 ihre Tradition mit der jährlichen Spendenübergabe im Landkreis fort. Sie unterstützt gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung. Während einer Feierstunde am 15.01.2019 in der Mittelschule Eckental in Eschenau wurden im Beisein von Alexander Tritthart Spenden an weitere Einrichtungen und Vereine im Landkreis übergeben.
Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: „Uns liegt die Unterstützung ehrenamtlicher und gemeinnütziger Betätigung in unserem Geschäftsgebiet sehr am Herzen. Mit unseren Spenden wollen wir denen helfen, die sich in unserer Region für Andere stark machen. Gesellschaftliche Verantwortung gehört zum Selbstverständnis einer Sparkasse“, betonte Vorstand Johannes von Hebel bei der Übergabe. 

 

Schwungvolles Gospel-Open-Air im Schlosshof Kalchreuth

[Foto: Hans-Georg Büscher]

Das Wochenblatt berichtete: "Das besonders stimmungsvolle Ambiente im Kleingeschaidter Schlosshof und das gute Wetter schufen die besten Voraussetzungen für das Open-Air-Konzert "Gospelfriends - Let's sing together". Trotz Brückentag war das Konzert ausverkauft. Der Gospelchor Worzeldorf unter der Leitung von Gustavo Mendoza präsentierte zusammen mit den Unity Singers aus Heroldsberg mit ihrem Chorleiter Andreas Schmidt ein abwechslungsreiches Programm. Und der Funke sprang schnell über: bei den schwungvollen und groovigen Liedern war das Publikum voll dabei, klatschte und schnipste mit - genoss aber auch das Gänsehautfeeling beim "Baba Yetu", einem gesungenen "Vater unser" auf Suaheli. Wenn man so viel vom Publikum zurückbekommt, macht das Singen besondere Freude. Die Freiwillige Feuerwehr Kleingeschaidt, die zu diesem Konzert eingeladen hatte, schuf den optimalen Rahmen und bewirtete die Gäste nach dem Konzert mit dem legendär-leckeren, liebevoll geschmierten und belegten selbstgebackenen Brot vom Backofenfest, so dass man im romantisch ausgeleuchteten Schlosshof den Abend gemütlich ausklingen lassen konnte: eine rundum gelungene Veranstaltung, die allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat."